• Ruhe bewahren
  • Nicht zahlen und nicht die Erklärung unterschreiben
  • Nicht die gegnerische Kanzlei kontaktieren
  • Anwaltlichen Rat einholen

Für eine kostenlose Ersteinschätzung erreichen Sie uns gerne per Telefon unter: 040 - 411 881 570 oder über unser Kontaktformular

Waldorf Frommer Klage Gerichtsverfahren

Was passiert vor einer Waldorf Frommer Klage?

In den letzten Jahren hat die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München tausende Abmahnungen wegen der angeblichen Urheberrechtsverletzung in Filesharingbörsen ausgesprochen. In diesen Abmahnungen wurde der jeweilig Abgemahnte dazu aufgefordert, einen  Geldbetrag in Höhe von 856,00 oder 956,00 Euro zu zahlen und eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben. Die Reaktion der Abgemahnten variierte zwischen: Zahlen des Geldbetrages und der Abgabe einer Unterlassungserklärung,  Zahlungsverweigerung und Abgabe einer Unterlassungserklärung oder aber auch Zahlungsverweigerung und Abgabe keiner Unterlassungserklärung.

Diejenigen, die nicht gezahlt haben und/oder keine Unterlassungserklärung abgegeben haben, müssen mit einer Klage der Kanzlei Waldorf Frommer rechnen. Bevor es so weit kommt, durchläuft das Verfahren jedoch eine gewisse Abfolge von Abläufen. Dieser Beitrag soll näher darauf eingehen, was in Folge einer streithaften Abwehr der Forderung auf den Abgemahnten zukommt. Hierzu sollen auch weiter Zahlungsaufforderungen und ähnliches gezählt werden.

An erster Stelle steht die Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung und Zahlung eines Geldbetrages. Wer sich dafür entscheidet, die Geldforderung zurückzuweisen, der muss eine veränderte Unterlassungserklärung abgeben – und nicht die von der Gegenseite in der Abmahnung mitgeschickte.

Was nun folgt ist eine letzte Zahlungsaufforderung nach Abgabe einer Unterlassungserklärung. Es können durchaus mehrere weitere Zahlungsafforderungen vor einer Waldorf Frommer Klage bei dem Abgemahnte eintreffen. Von diesem Punkt an wird der Ton für den Betroffenen schon „schärfer“. Die Kanzlei Waldorf Frommer wird von einer Klage eine Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung aussprechen. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Abgemahnte die Angelegenheit noch gegen Zahlung eines geforderten Geldbetrages beenden. Wer sich nun immer noch dafür entscheidet, die Forderung der Gegenseite unbegründet und ohne anwaltliche Hilfe zurückzuweisen, der steuert ab nun direkt den Klageweg an. An dieser Stelle sollte nicht unerwähnt bleiben, dass eine Ratenzahlung in den meisten Fällen wohl noch möglich ist. Wer an diesem Punkt den Unterlassungsanspruch nicht erfüllt hat, muss in jedem Fall eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben – nur so ist eine kostenintensive Unterlassungsklage abgewehrt. Im Falle der Waldorf Frommer Klage geht es dann nur noch um eine Kostenklage.

Bis zum nächsten Brief vor der Waldorf Frommer Klage kann es ein wenig dauern. In der Regel ist es bezeichnet mit „Vorbereitung Klageerhebung“. Die Forderung in dem Schreiben ist erhöht.

In dem ganzen Verfahren, welches von vielen Abgemahnten einiges an Nervenstärke verlangt geht es nun um die Klage. Mit der Ansage „Vorbereitung Klageerhebung abgeschlossen“ wendet sich die Kanzlei Waldorf Frommer nun an den Betroffenen. Hierin geht es um die Mitteilung des Prozesskostenrisikos, der Mitteilung des Datums zur Einleitung des Gerichtsverfahrens und um die Bestätigung der ladungsfähigen Anschrift.

Danach folgt regelmäßig der Mahnbescheid. Der Mahnbescheid ist Bestandteil des gerichtlichen Mahnverfahrens (§§ 688 ff. ZPO)und dient der schnellen und unkomplizierten Durchsetzungen von Forderungen. Wer nicht auf einen Mahnbescheid reagiert, der muss damit rechnen, dass die Gegenseite einen Vollstreckungsbescheid erwirkt. Dieser rechtskräftige Titel ist sofort vollstreckbar. Dem Mahnbescheid vor der Waldorf Frommer Klage kann widersprochen werden.

Wenn dem Mahnverfahren widersprochen wurde, geht eine Abgabemitteilung des streitigen Verfahrens vom Mahngericht an das Amtsgericht  München (sehr wahrscheinlich) oder der Abgemahnte hört nichts mehr von der Angelegenheit. Zwischen dem Widerspruch des Mahnbescheids bis zum Erhalt der Waldorf Frommer Klage vergehen in der Regel 6 und mehr Wochen. Die Kanzlei Waldorf Frommer wird nun die Klage begründen und erheben.

Fazit: Dieser grobe Ablauf gibt einen Überblick. Natürlich können Schreiben geändert oder auch weggelassen werden. Ferner findet man im Internet immer wieder auch Berichte von Abgemahnten , die nicht von Waldorf Frommer binnen drei Jahren verklagt wurden. Der Masse droht aber wohl der dargestellte Ablauf.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte bietet Abgemahnten in allen Lagen und unabhängig von dem Fortschritt des beschriebenen Verfahrens immer die Möglichkeit einer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung an.

Im Zusammenhang mit der Waldorf Frommer Klage empfehlen wir folgende weiterführende Artikel: Abmahnung Verjährung und Klage.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte

 

Waldorf Frommer Klage Gerichtsverfahren
Bewertung 4.7/5 basierend auf 7 Kundenbewertungen