Mad Max Fury Road Abmahnung Waldorf Frommer

Mad Max Fury Road Abmahnung Waldorf Frommer
Warner Bros. Entertainment GmbH lässt wegen der unerlaubten Verbreitung des Films „Mad Max - Fury Road“ Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an diesem Spielfilm aussprechen.

Worum geht es bei dem Film Mad Max Fury Road

Der Film ist eine Neuinterpretation des 80er Jahre Klassiker Mad Max. Der Film erzählt den Kampf ums Überleben in einer dystopischen Zukunft. Ohne Wasser und ohne Nahrung kämpft der wortlose Held ums Überleben. An seiner Seite Furiosa eine Frau, die eine Neuinterpretation der Frauenrollen darstellt. Furiosa kann Auto fahren und kämpfen. Der Film ist kurzweilig und wurde durchweg sehr positiv aufgenommen. Besonders der Verzicht auf digitale Effekte kommt dem inhaltslosen Film zu gute. Es gibt eine Menge Explosionen und Stunts. Im Mai 2015 kam der Film in die deutschen Kinos und doch finden sich in den Tauschbörsen schon Kopien in unterschiedlichster Qualität.

Warum Sie eine Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer erhalten haben

„Illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss“ - so ist die Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer überschrieben. Dass das Wort Abmahnung gar nicht fällt ist unerheblich. Wenn Sie aufgefordert werden sich zur Unterlassung zu verpflichten und eine Geldzahlung zu leisten, handelt es sich um eine Abmahnung. Warner Bros. Entertainment GmbH möchte die rechtswidrige Verbreitung ihres Films in Tauschbörsen verhindern/beenden. Dem Adressaten wird mit der Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer vorgehalten, den Film „Mad Max - Fury Road” über Peer to Peer Tauschbörsen zum Download angeboten zu haben. Damit ist Warner Bros nachvollziehbar nicht einverstanden, denn es ist zu befürchten, dass die kostenlosen Downloader nicht ins Kino gehen. In der Abmahnung wird aber davon ausgegangen, dass die Verletzung durch den Anschlussinhaber stattgefunden hat, was keineswegs sicher der Fall ist. Nach unserer Erfahrung war in den meisten Fällen nicht der Anschlussinhaber der Verletzer sonder Kinder oder ander Mitnutzer.

Wer hat die Rechtsverletzung ermittelt?

Die Ipoque überwacht analysiert den Netzwerktraffic um den Down- und Upload des Films Mad Max Fury Road und leitet nach dem Protokollieren einer Rechtsverletzungshandlung, die Ermittlungserkenntnisse an Waldorf Frommer Rechtsanwälte zur zivilrechtlichen Verfolgung weiter. Dazu muss man wissen, dass bei Bittorrent, eDonkey oder Gnutella der Donwloader technisch bedingt auch  „Datenverteiler” ist. Mit der Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer  wird also nicht schwerpunktmäßig der Download verfolgt sondern der Upload. Waldorf Frommer fügt der Abmahnung einen Ermittlungsdatensatz zu. Bei der auf diesem angegebenen IP-Adresse handelt es sich um eine dynamisch vergebene Adresse, sodass der Abgemahnte nicht die Möglichkeit hat, die eigene IP-Adresse auf Korrektheit zu überprüfen. Denn die dynamisch zugewiesene Adresse verändert sich üblicherweise spätestens 24 Stunden nach der Erstvergabe, so dass sie Ziffern der IP-Adresse nicht gleich bleiben. Schließlich darf nur der Rechteinhaber den Film Mad Max Fury Road Dritten zugänglich machen. Nachdem die ermittelte IP Adresse an Waldorf Frommer weitergeleitet wurde, muss nun noch der Klarname ermittelt werden.

Wie wird der Klarname der Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer ermittelt?

Waldorf Frommer lässt über einen Gerichtsbeschluss dem Internetserviceprovider verpflichten, die IP-Adresse zur Tatzeit dem Inhaber des Internetanschlusses zuordnen. Dazu werden dem Gericht u.a. IP Adresse, Datum, Uhrzeit, Dateiname, Filehashwert vorgelegt. Ferner wird zur Glaubhaftmachung auf Gutachten zur Ermittlungssoftware verwiesen. Die muss alles schnell geschehen, weil beim Provider die Daten des Internetnutzers im Regelfall nur  zwischen 7 und 10 Tagen gespeichert werden. Üblicherweise wird daher noch eine Sicherungsanordnung vorgeschaltet, damit das Gericht länger als 1-2 Tage Zeit hat, den Antrag zu prüfen.
 Worum geht es in der Abmahnung?
In der Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer geht es zum einen um die Geldforderung und um die Unterlassungserklärung (Aufforderung zum Abschluss eines Unterlassungsvertrags).
Die Geldforderung liegt bei 815,00 EUR. Lesen Sie dazu auch die anderen Beiträge hier und hier, was deren Durchsetzbarkeit angeht.
Hinsichtlich des Abschlusses eines Unterlassungsvertrags ist es nicht ratsam einfach irgendeine Unterlassungserklärung abzugeben. Es ist ratsam sich dabei anwaltlich beraten zu lassen.

Was tun nach Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer

Wenn Sie eine Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer erhalten haben sollten sie nicht den Kopf in den Sand stecken. Lassen Sie sich versiert anwaltlich beraten. Nutzen Sie eine kostenlose Ersteinschätzung durch Dr. Wachs Rechtsanwälte. Wir sind seit Jahren mit Abmahnungen von Waldorf Frommer vertraut.
Wir vertreten Sie außergerichtlich, lassen Sie aber auch bei eine gerichtlichen Entscheidung nicht im Stich. Heute hatten wir wieder eine Klagerücknahme von Waldorf Frommer in unserer Post. Zwar sind die Gerichtsverfahren nicht einfach, aber keineswegs so aussichtslos wie Waldorf Frommer suggerieren. Lassen Sie sich beraten, wir helfen gern gerichtlich oder außergerichtlich bundesweit bei einer Mad Max - Fury Road Abmahnung durch Waldorf Frommer.