Abmahnung Waldorf Frommer - Homeland

Abmahnung  Waldorf Frommer – Homeland – Twentieth Century Fox Entertainment Germany GmbH: Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnt Rechtsverletzungen an einzelnen oder mehreren Folgen der us-amerikanischen Serie Homeland ab. Es war in der Vergangenheit eher die Ausnahme, dass Urheberrechtsverletzungen an Serien abgemahnt wurden. Neben How I Met Your Mother und New Girl wird nun auch die Verbreitung der Serie Homeland intensiv überwacht. Die Hierzu beauftragte Ermittlungsfirma zeichnet auf, über welche dynamische IP-Adresse eine Datei mit einem jeweiligen Hashwert angeboten wurde. Zu dem angeblichen Rechtsverletzer kann diese Art der Ermittlung nicht führen. Es kann lediglich nachgewiesen werden, über welchen Anschluss die Rechtsverletzung an Homeland begangen wurde.

Es spielt im Zusammenhang mit der Abmahnung von Waldorf Frommer wegen Homeland keine Rolle, dass die Serie derzeit auf Sat 1 „läuft“. Dem echten Serienfan wird eine Synchron-Version mit Werbepausen Sontag Nacht um 23:15 wohl weniger gefallen. Oftmals werden Serien daher in bekannten Peer-to-Peer Netzwerken verbreitet und heruntergeladen. Auch wenn Serien in den letzten Jahren nicht zu den typisch abgemahnte Werken gehörten, kann nun davon ausgegangen werden, dass der Rechteinhaber Twentieth Century Fox auch weitere Serien aus seinem Rechterepertoire hinsichtlich der unerlaubten Verbreitung überwachen lassen wird.

In der Waldorf Frommer Abmahnung wegen Homeland macht die Gegenseite Unterlassungsansprüche sowie Erstattung der in der Angelegenheit angefallenen Kosten geltend. Der geforderte Geldbetrag setzt sich wiederum aus Anwaltskosten und Schadensersatz zusammen. Auf das Abmahnschreiben muss in jedem Fall reagiert werden. In der Abmahnung wegen Homeland sind zwei Fristen angesetzt. Die Frist zur Abgabe einer Unterlassungserklärung muss in der Regel in jedem Fall eingehalten werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass die von der Kanzlei Waldorf Frommer verfasste Erklärung benutzt werden muss. Es ist dem Empfänger der Waldorf Frommer Abmahnung für Homeland freigestellt, eine veränderte Unterlassungserklärung abzugeben. Diese ist im Optimalfall von einem Anwalt verfasst. Mit der fristgerechten Abgabe einer Unterlassungserklärung ist die Wiederholungsgefahr ausgeräumt. Eine Unterlassungsklage oder eine einstweilige Verfügung in Folge der Abmahnung von Waldorf Frommer wegen Homeland sind abgewendet.

Die zweite Frist bezieht sich auf die Geldforderung. Diese muss nicht vorbehaltlos erfüllt werden. Erst einmal geht es darum, die Forderung wegen der angeblichen Rechtsverletzung an Homeland kritisch zu prüfen. Dieses geschieht unter Berücksichtigung der individuellen Umstände, unter denen die Rechtsverletzung an Homeland angeblich begangen wurde.

Vor einer Reaktion auf die Abmahnung von Waldorf Frommer wegen Homeland sollten sich Betroffene ausgiebig mit dem Thema auseinandersetzen und informieren lassen. Damit Betroffene einen Überblick bezüglich der Möglichkeiten, Chancen und Risiken einer außergerichtlichen Verteidigung haben, bietet die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte Empfängern einer Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen Homeland eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung an. In diesem Telefonat bespricht Dr. Wachs die Angelegenheit mit dem Betroffenen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte
 

Abmahnung Waldorf Frommer - Homeland
Bewertung 4.8/5 basierend auf 5 Kundenbewertungen