• Ruhe bewahren
  • Nicht zahlen und nicht die Erklärung unterschreiben
  • Nicht die gegnerische Kanzlei kontaktieren
  • Anwaltlichen Rat einholen

Für eine kostenlose Ersteinschätzung erreichen Sie uns gerne per Telefon unter: 040 - 411 881 570 oder über unser Kontaktformular

Abmahnung Schulenberg & Schenk - Barefoot Confidential 65 - Kick Ass Pictures Inc. - 1298 Euro

Die Rechtsanwaltskanzlei Schulenberg & Schenk mahnt im Auftrag der Kick Ass Pictures Inc. den Film - Barefoot Confidential 65 - ab. Dem Abgemahnten wird die öffentliche Zugänglichmachung des Erotikfilmes in Filesharingbörsen zur Last gelegt. Aufgrund dieser Annahme macht die Kanzlei Schulenberg und Schenk Anspruch auf Unterlassung, Schadensersatz und Erstattung der in der Sache angefallenen Rechtsanwaltskosten geltend. Konkret besteht die Forderung aus der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie der Zahlung eines Pauschalbetrages in Höhe von 1298,00 Euro. Wie bereits angeführt, wird dem Betroffenen vorgeworfen, den Film - Barefoot Confidential 65 - in Filesharingbörsen veröffentlicht zu haben und somit die auschließlichen Urheber- und Leitstungsschutzrechte der Kick Ass Pictures Inc. verletzt zu haben.

Ich berate seit vielen Jahren Mandanten, die Abmahnungen erhalten haben. In den meisten Fällen ist das Ziel möglichst wenig Kosten zu haben, und eine Unterlassungserklärung in der für den Abgemahnte besten Form abzugeben. Gern will ich hierzu Rede und Antwort stehen. Rufen Sie mich einfach an. Ich vertrete bundesweit.

Um die Chancen und Risiken einer Verteidigung zu besprechen, biete ich eine kurze, kostenlose Ersteinschätzung an. Sie erreichen mich in meiner Kanzlei unter : 040 411 88 15 70 . Für weiterführende Informationen verweise ich auf meine Internetpräsenz www.dr-wachs.de.

Ihr Dr. Alexander Wachs

Abmahnung Schulenberg & Schenk - Barefoot Confidential 65 - Kick Ass Pictures Inc. - 1298 Euro
Bewertung 4.7/5 basierend auf 4 Kundenbewertungen