Abmahnung Nimrod Rechtsanwälte

Derzeit mahnt auch die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte aus Berlin Urheberrechtsverletzungen an urheberrechtlich geschützten Computer-Spielen ab. Dem Betroffenen wird vorgeworfen, das streitgegenständliche Werk in einem Peer-to-Peer Netzwerk Dritten zum Download angeboten zu haben. Da die wenigsten Empfänger solch eines Schreibens wissen, wie angemessen darauf zu reagieren ist, bietet dieser Blogbeitrag grundlegende Informationen zu der Nimrod Abmahnung.

Zuallererst Grundlegendes: Die Kanzlei Nimrod wendet sich zuallerest an den, über dessen Internetanschluss das streitgegenständliche Werk zum Downlaod angeboten wurde. Hiergegen gibt es keine Einwände. Auch eine Zustellung auf dem einfachen Postweg ist kein Ansatzpunkt, die Vorgehensweise zu kritisieren. Auch wenn in der Nimrod Abmahnung nur 10 Tage Zeit gegeben sind, um auf die Abmahnung zu reagieren, so ist dieser auf den ersten Blick kurz erscheinende Zeitraum rechtmäßig.

Im weiteren Verlauf des Beitrages soll konkret auf die Nimrod Abmahnung eingegangen werden. In den eckigen Klammern finden Sie die Kommentare der Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte zu den jeweiligen Unterpunkten des Schreibens. Wie dem Briefkopf zu entnehmen ist, besteht die unter dem Namen Nimrod Rechtsanwälte tätige Kanzlei aus den Herrschaften Frederik Bockslaff und Jacob Scheffen.


Seite 1

Bereits auf der ersten Seite sind die wichtige Informationen der Nimrod Rechtsanwälte Abmahnung zu finden. Es wird aufgezeigt, wie der Rechteinhaber heisst, der vertreten wird. Die Mandantin habe die ausschließlichen deutschlandweiten Nutzungsrechte an dem abgemahnten Werk (hier Computerspiel).

Daher seien die Nimrod Rechtsanwälte mit der Überwachnung sogenannter P2P Netzwerke beauftragt worden. Zu der Ermittlung beigetragen habe eine Firma, die die Rechtsverletzung angeblich beweissicher dokumentiert habe. Der Einleitung ist zu entnehmen, wann und an welchem Tag die Rechtsverletzung stattgefunden haben soll. Weiter kann entnommen werden, wie das streitgegenständliche Werk heisst, das durch die Nimrod Rechtsanwälte abgemahnt wird.


Seite 2

Im weiteren Verlauf geht die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte näher auf die technischen Umstände ein. Bemerkenswert ist die Aussage, dass eine sogenannter "Leecher Modus", also die Funktion, herunterzuladen, ohne die Datei zeitgleich auch zum Downlaod bereitgestellt zu haben, das abgemahnte Verhalten verhindern kann. Weiter heisst es in der Nimrod Abmahnung, dass bereits das Anbieten einzelner Teile und nicht nur der Upload eines kompletten Werkes vom Verwertungsrecht umfasst sei.

Unter Zurhilfenahme eines Beschlusses wurde durch die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte bei dem Landgericht ein Auskunftsanspruch durchgesetzt. Mit diesem wurde der Provider verpflichtet, die zu der durch das Ermittlungsunternehmen aufgezeichneten IP-Adresse gehörenden Adressdaten herauszugeben. In dem Zusammenhang habe das zuständige Gericht auch die Berechtigung der Mandantin der Nimrod Rechtsanwälte zur Beauftragung für die Abmahnung geprüft. Dem Anscheinsbeweis entsprechend wendet sich die Kanzlei wie bereits erklärt an den Anschlussinhaber. Sollte dieser die Rechtsverletzung jedoch nicht begangen haben, so ist es in einem gewissen Rahmen sein Aufgabe, zur Beantwortung nach der Frage der Täterschaft beizutragen.

Wegen der in diesem Zusammenhang dargestellten Umstände habe die Mandantin der Nimrod Rechtsanwälte gegenüber dem Abgemahnten angeblich Anspruch auf Unterlassung, Schadensersatz sowie Erstattung der angefallenen Rechtsanwaltskosten.


Seite 3

Weiter wird in der Nimrod Rechtsanwälte Abmahnung auf die Forderung eingegangen:

1) Nach der Feststellung einer Urheberrechtsverletzung ist der Abgemahnte verpflichtet, die Wiederholungsgefahr auszuräumen. Dem Rechteinhaber muss bestätigt werden, dass das abgemahnte Verhalten nicht mehr wieder vorkommt. Dieses wird in der Regel mit der Abgabe einer Unterlassungserklärung bewirkt. In der Nimrod Abmahnung heisst es, dass diese mit dem Versprechen einer ausreichenden Vetragsstrafe bekräftigt werden muss. Weiter wird in der Nimrod Abmahnung der genaue Tag genannt, an dem die Unterlassungserklärung eingegangen sein muss. Der Termin ist ernst zu nehmen und sollte nicht fristlos verstreichen.

2) Weiter geht es in der Nimrod Rechtsanwälte Abmahnung um den Schadensersatz. Dieser wird in dem vorliegenden Abmahnfall anhand der Lizenzanalogie berechnet.

(in Bearbeitung)